Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Mistelbach  |  E-Mail: poststelle@vg-mistelbach.bayern.de  |  Online: http://www.vg-mistelbach.de

Das Wappen der Gemeinde Mistelbach

Die Wappenbeschreibung lautet:

"In Rot über zwei gekreuzten silbernen Messern ein unten gekerbter goldener Balken".

 

Der Inhalt des Wappens ist wie folgt begründet:

Für die Gemeinde Mistelbach ist ein gleichnamiger Ortsadel nachweisbar, der im 16. Jahrhundert ausstarb. Die Herren von Mistelbach hatten umfangreichen Grundbesitz im Gebiet der heutigen Gemeinde. Nach dem Aussterben fielen diese Besitzungen an den Markgrafen von Brandenburg-Bayreuth. Die Familie führte ein Wappen, das im roten Feld einen unten gekerbten goldenen Balken zeigte. Dieses Wappenbild wurde in das Gemeindewappen von Mistelbach übernommen. Als örtliches Wahrzeichen gilt die Pfarrkirche St. Bartholomäus; um im Gemeindewappen darauf hinzuweisen, wurden die Attribute dieses Heiligen - die Messer - in das Wappen aufgenommen.

drucken nach oben