Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Mistelbach  |  E-Mail: poststelle@vg-mistelbach.bayern.de  |  Online: http://www.vg-mistelbach.de

Tipps aus der heimischen Küche

Klöße sind für Bayreuth und Umgebung ein typisches Kartoffelgericht. Für die einheimischen Bürgerinnen und Bürger sind die folgenden Kochtipps sicher überflüssig, für "Zugereiste" vielleicht aber ein guter Vorschlag für das Mittagessen am nächsten Sonntag!

 

Rohe Klöße

Zutaten: 1 ½ kg rohe Kartoffeln, 500 g gekochte Kartoffeln, 2 alte Semmeln, 20 - 40 g Butterschmalz und etwas Salz

Die rohen Kartoffeln schälen, reiben und dann fest ausdrücken, etwas Salz zugeben und untermengen, den rohen Kartoffelteig mit kochendem Wasser brühen. Die gekochten Kartoffeln durchpressen. Den rohen Kartoffelteig mit den gekochten Kartoffeln zu einem Teig verarbeiten. Klöße formen und die angerösteten Semmelbröckchen in die Mitte geben, in kochendes Wasser legen. Die Kochzeit beträgt ca. 1 ½ Stunden.

 

Kartoffelkloßteig gekocht

Zutaten: 1 kg gekochte Kartoffeln, 150 g Kartoffelmehl, 1 – 2 Eier und Salz

Die gekochten Kartoffeln schälen, heiß durchpressen, etwas abkühlen lassen, Salz, Eier und Kartoffelmehl darüber geben, zu einem Teig verarbeiten, Klöße formen, die Semmelbröckchen in die Mitte geben, in kochendes Wasser legen und ½ Stunde leicht kochen lassen.

Margarete Roith, Mistelbach

Guten Appetit!

Sollte es beim ersten Mal nicht gelingen, nicht verzagen, einfach wieder probieren!

drucken nach oben