Herzlich willkommen in der Verwaltungsgemeinschaft Mistelbach!

 

Zugangsregelungen zur Geschäftsstelle der Verwaltungsgemeinschaft und zu den Bürgermeistersprechstunden

 

Nachdem die im Zuge der Coronapandemie ergangenen Einschränkungen und Empfehlungen im weiter zurückgenommen werden, ist der Zutritt zu unseren Räumlichkeiten ab sofort wieder ohne Maske möglich. Wer zu seinem eigenen Schutz eine Maske tragen möchte, der darf dies natürlich. Es gilt: „Keiner muss, jeder kann“.

 

Die unverändert empfohlenen allgemeinen Verhaltensregeln, insbesondere Mindestabstand von 1,5 m, Handhygiene und Niesetikette gelten jedoch auch weiterhin.

 

Bitte bedenken Sie, dass in vielen Fällen kein persönliches Erscheinen erforderlich ist. Es empfiehlt sich daher, den zuständigen Mitarbeiter vorab per E-Mail oder telefonisch zu kontaktieren. Dies vermindert nicht nur das potentielle Infektionsrisiko, sondern es erspart Ihnen auch Zeit und unnütze Wege.

 

 

Wanderfreunde Mistelbach/Bayreuth 1978 e.V.

 

1. Vorsitzender: Roland Rozinski
99 Gärten 25
95445 Bayreuth
0921 46235
2. Vorsitzender: Gerhard Zimmermann
Wagnerspeunt 7 95500 Heinersreuth 0921 45188

Geschichte

Der Verein der Wanderfreunde 1978 e.V. wurde am 19. April 1978 im Gasthaus Bergschloss von 29 Wanderfreunden ins Leben gerufen. Bereits nach zehn Jahren zählte man 500 Mitglieder. In der damaligen Zeit des blühenden IVV-Wanderns hatte der Verein mit 600 Mitgliedern seinen Höchststand. Nachdem das IVV-Wandern extrem nachließ, verlegte sich der Verein bereits ab 1984 auch auf das Fernwandern. Man erreichte Mainz, Annecy, die Insel Rügen, La Spezia, sowie Rudolstadt und bewanderte auch den Rennsteig. Nachdem die erste Fernwandergruppe überfüllt war und das IVV-Wandern völlig zum erliegen kam, gründetet der Verein 2003 eine zweite Fernwandergruppe, die inzwischen nach Breslau und Erlangen wanderte und seit 2007 Richtung Burgenland unterwegs ist. Die erste Gruppe ist zur Zeit in die europäischen Hauptstädte auf Tour und hat inzwischen Brüssel erreicht. Weitere Ziele sind Luxemburg und Straßburg. Wegen unüberbrückbarer Differenzen hat sich diese Gruppe im Jahre 2010 aufgelöst. Der Mitgliederstand beträgt zur Zeit 250. Davon 100 aus Mistelbach, 100 aus Bayreuth und 50 aus den umliegenden Ortschaften.

Ziele und Aufgaben

Der Verein möchte Mitbürgerinnen und Mitbürger motivieren, sich in der freien Natur zu bewegen um "Gesundheit zu danken". Wir führen jeden Monat eine Kurzwanderung (sog. Monatswanderung) mit ca. 8 bis 10 km und ein bis zwei längere Wanderungen (Tageswanderungen) mit ca. 16 km durch.

 

Zu diesen regelmäßigen Wanderungen gesellen sich Mehrtageswanderungen/-fahrten. So führen wir jährlich eine Wanderreise von ca. 5 Tagen durch und planen für die Nichtwanderer ebenfalls einen Vereinsausflug.

 

Unser aktuelles Programm kann unter der Internetadresse: http://www.wanderfreundemistelbachbt.klack.org/ abgerufen werden. Ebenfalls sind unter der Internetadresse unsere gemütlichen Stammtische aktuell vermerkt. Wir freuen uns über neue Teilnehmer.

 

Von unserem Verein werden 135 km Rundwanderweg durch den Hummelgau betreut. Diese Wanderwege sind auf der Wandertafel in der Bahnhofstraße in Mistelbach (ehem. Bahnhof) als Wanderanregung aufgezeichnet. -Siehe Wegeübersicht!.

 


Unser Tipp: 135 Kilometer Rundwanderwege durch den Hummelgau

ausmarkiert durch die Wanderfreunde Mistelbach
nähere Übersicht an der Wandertafel in der Bahnhofstraße in Mistelbach

 

roter Ring "Abenteuerweg" (6 km)
Mistelbach - Geigenholz - Esbachtal - Arzloch Mistelbach
blauer Ring "Durch die Mistelauen mit Buchstein" (10 km)
Mistelbach - Gut Geigenreuth - Bayreuth/Altstadt - Forstmühle - Sonneleite - Mistelbach
grüner Ring "Rund um Mistelbach" (6 km)
oranger Ring "Romantikweg" (8 km)
Mistelbach - Höhenweg - Gesees - Mistelbach
roter Punkt "Durch das Misteltal" (9 km)
Mistelbach - Finkenmühle - Poppenmühle - Steinmühle - Pettendorf - Pittersdorf - Mistelbach
blauer Punkt "Vorbei am Schobertsberg" (10 km)
Mistelbach - Pittersdorf - Schobertsberg - Mistelbach
grüner Punkt "Durch den Bauersgraben" (9 km)
Mistelbach - Pittersdorf - Bauersgraben - Mistelbach
oranger Punkt "Auf den Spuren der Eisenbahn" (13 km)
Mistelbach - Pittersdorf - Mistelgau - Lohe - Mistelbach
rote Raute "Markgräfin Wilhelmine Weg" (12 km)
Mistelbach - Hardt - Gut Geigenreuth - Eckersdorf - Lohe - Mistelbach
blaue Raute "Postreiterweg" (17 km)
Mistelbach - Sophienberg - Spänfleck - Jurarandweg - Pettendorf - Pittersdorf - Mistelbach
grüne Raute "Auf den Spuren der Raubritter" (21 km)
Mistelbach - Pettendorf - Jurarandweg - Altenhimmel - Creez - Pittersdorf - Mistelbach
gelbe Raute "Mistelquellenweg" (14 km)
Mistelbach - Pettendorf - Creez - Nees - Bärnreuth - Mistelquelle - Jurarandweg - Pettendorf - Gesees - Mistelbach

 

 

Weitere aktuelle Nachrichten zum Thema Corona-Virus finden Sie hier
Weitere aktuelle Nachrichten finden Sie hier

drucken nach oben